Home

St Louis Passagierliste

Voyage of the St. Louis -- Full passenger lis

Im Archiv der Handelskammer Bremen befinden sich heute 3017 von ursprünglich mehr als 4500 Passagierlisten aus den Jahren 1920 bis 1939. Im Jahre 1942 waren diese Listen zusammen mit anderen Archivalien zu ihrem Schutz in ein Salzbergwerk in Bernburg an der Saale ausgelagert worden. Nach dem Ende des 2. Weltkriegs gelangten sie in sowjetischen Besitz und wurden in Moskauer Archive gebracht Schiffsnamen. Klicken Sie auf einen Schiffsnamen, um alle Passagen dieses Schiffes anzuzeigen. Ist nur eine Passage verfügbar, wird direkt die transkribierte Passagierliste angezeigt

Irrfahrt der St. Louis - Wikipedi

  1. in Sts Peter and Paul, St.Louis, MO, oo(5.4.1864 St.Louis, MO) Catharina Hess (1843-1911) Passagierliste: Meta, 3.1.1846, Bremen - New Orleans,5 Jahre Eltern: Nikolaus(48) und Regina(48) Geschwister: 1)Thekla(22) 2)Maria Catharina(17) 3)Anna Adelheid(14) 4)Johann Hermann(9) Census 1860 St.Louis, MO, Ward 1
  2. St. Louis: Passagierliste: National Archive Washington, Passenger Lists of Vessels Arr. at New Orleans M259 Roll 22 : Höpke: Maria: f : Dorum: 1842: St. Louis: Passagierliste: National Archive Washington, Passenger Lists of Vessels Arr. at New Orleans M259 Roll 22 : Höppner: August Friedrich Ludwig: 19.11.1859: Otterndorf: Otterndorf: 1864: New Yor
  3. Das USHMM hat auf seiner Homepage eine komplette Passagierliste der St. Louis veröffentlicht. Die alphabetisch geordnete Liste erlaubt auch Differenzierungen nach den Aufnahmeländern (Search by country of disembarkation), so dass die Namen aller Passagiere einsehbar sind, die in Kuba an Land gehen durften oder das Glück hatten, eine Einreiseerlaubnis für England zu erhalten. Sie bilden die.
  4. oo (1863 St.Louis, MO) Johann Hermann Theodor Deters (s.d.) Passagierliste: Neptune, 19.8.1863, Bremen - New York, 24 Jahre, Ziel MO Antrag auf Auswanderung 1863, Ziel New Orleans Man lebte in St.Louis County, später in Pike County. 253 Johann Wilhelm BRÜGGE [755], Schmied 1873, geboren am 08.11.1847 in Neuarenberg. Emigration 1873

Das USHMM hat auf seiner Homepage eine komplette Passagierliste der St. Louis veröffentlicht. Die alphabetisch geordnete Liste erlaubt auch Differenzierungen nach den Aufnahmeländern (Search by country of disembarkation), so dass die Namen aller Passagiere einsehbar sind, die in Kuba an Land gehen durften oder das Glück hatten, eine Einreiseerlaubnis für England zu erhalten Nürnberg - Vor 80 Jahren sorgte ein Flüchtlingsdrama für Schlagzeilen, das erschreckend aktuelle Parallelen hat: 1939 wollten über 900 Juden mit dem deutschen Kreuzfahrtschiff St. Louis nach. Heimathafen. SAINT LOUIS, MO. Flagge. USA. Abkürzung. SLX. IMO Number. 9243186. Rufzeichen 5190 Ergebnisse (Seite 3 von 260) Accularius: Hermann: m : Otterndorf: 1864: New York: Heimlich: Verzeichnis der Ausgewanderten Persone 1 Quelle 117 DAUSA Passagierlisten, Schiff Fama, Bremerhaven nach New Orleans 2 Quelle 125 US Census 1880 St.Louis, Berufsbezeichnung Carpenter 3 Quelle 116 St.Louis Public Library, Militärakte des Private Frederick Roffmann 4 Quelle Wikipedia 15.09.2010: Der Sezessionskrieg (auch Amerikanischer Bürgerkrieg) war der von 1861 bis 1865 währende militärische Konflikt zwischen den aus.

Was aus den Passagiere der St

in New York angekommen. Louis Rohling hat dann mit seiner Frau Elisabeth im Jahre 1900 nochmal die Heimat besucht, da das Paar auf der Passagierliste des Dampfers Kaiserin Maria Theresia aufgeführt wird. Ankunft in Ellis Island New York am 12.09.1900, dort ist als Beruf Farmer angeben. Unklar ist, warum auf der Passagierliste als Wohnort St.Helena Nebrask Conveniently situated in the Downtown St. Louis district of Saint Louis, OYO Hotel St Louis Downtown City Center MO is located 1.5 km from St. Louis Gateway Arch, 1.1 km from Old Courthouse and 1.5 km 9 Courtyard by Marriott St. Louis Downtown West . Dieses Hotel in Missouri verfügt über einen Innenpool und einen Fitnessraum sowie Zimmer mit kostenfreiem WLAN. Die Saint Louis University. The St. Louis regularly sailed the trans-Atlantic route from Hamburg to Halifax, Nova Scotia and New York and made cruises to the West Indies. St. Louis was built for both transatlantic liner service and for leisure cruises. Some histories recount that on June 4, 1939, Captain Schröder believed he was being prevented from trying to land St. Louis on the Florida shore. Material from that time. Besondere Unterkünfte Zum Kleinen Preis. Täglich Neue Angebote. 98% Kundenzufriedenheit. Einfache, Schnelle Und Sichere Buchungen Mit Sofortiger Bestätigung The surviving passengers (pictured at the reunion) were young children in 1939 when thee St. Louis was not allowed to dock in Havana. The ship was not permitted to land the 900 plus passengers. When the German captain begged the USA and Canada to take the passengers, FDR and the Prime Minister of Canada refused. The passengers were returned to Europe. Many died in concentration camps

St

Passenger Lists by Ship. The option to browse our Passenger List collection by the name of the ship will assist researchers to focus their search on a specific vessel without requiring other information such as steamship line or year/date of a voyage to locate the list of passengers Dedicated to the Restoration and Preservation of the Statue of Liberty and Ellis Island Passagierlisten der Auswandererschiffe Bislang sind uns zwei Schiffe bekannt, die mit grösseren Gruppen aus Wittnau von Le Havre aus über den Atlantik fuhren: - Am 2. Oktober 1850 erreichte das Schiff «Noemie» den Hafen von Philadelphia. - Am 21. April 1851 kam die «Splendid» mit Kapitän Louis Higgins in New York an. Alle Einwanderer mussten sich bei ihrer Ankunft in Amerika.

Drei von diesen Kindern reisten als junge Männer ebenso aus. Es waren dies: Christian I., Johann und Ludwig Hahn. Ihr Ziel war wie bei den Erstauswanderern die Stadt St. Louis am Mississippi. In den Passagierlisten vom 5. 9. 1905 des Dampfschiffes Friedrich der Große findet man mit der Nummer 2 einen Ludwig Hahn, 14 Jahre alt, welcher mit seinem Onkel John Gewinner in Begleitung seiner Frau Maria und der Tochter Rosa nach Amerika ausreiste. John Gewinner (Bild 7) war Inhaber eines. Bei der Ahnenforschung habe ich auch entdeckt, dass ein weibliches Familienmitglied von uns in den USA auftaucht. Bei Familysearch ist eine Heirat angegeben. Weder die Frau noch der Mann (Nachnamen sind Heetfeld und Koeller) sind in Passagierlisten (ich habe auch in vielen Netzen geforscht) aufgetaucht. Auch im deutschen Stammbaum kann ich diese Person nicht finden. Rufe ich aber das heutige Telefonbuch von Saint Louis auf finde ich ganz viele Einträge mit dem Familiennamen des Mannes. St.Louis: Amerika: 1863: 2.Kajuete: Wese: Dora: Frau: 35: Hamburg : 1870 : Weseler: C.F.W. Techniker: 23: Kiel: Holstein: 1866: 1.Kajuete: Weselins: H. Arbeiter: 25: Calmantan: Schweden: 1864 : Weselmann: F.A. Kaufmann: 18: Kirchwerder: Hamburg: 1859 : Weselmann: Gustav: Kaufmann: 21: Hamburg: Hamburg: 1860: in der Kajuete nach Kapstadt: Wesemann: C.A. Landmann: 22: Weserau (nan) Schweden: 1867 : Wesemann: Heinrich Wilhelm : 186 Louis Neil Mariani, 59, was from Derry, New Hampshire. Juliana Valentine McCourt, 4, was from New London, Connecticut. Ruth McCourt, 24, was from Westford, Massachusetts

Stadt nach St. Louis. Was genau Inhalt seiner Tätigkeit war, ist nicht bekannt. Er heiratet 1939 Claire Conradi (geb. am 16. August 1919 in Missouri). Zusammen haben sie drei Kinder: Ken-neth Lee (1949 - 2009), Kathryn Mary (1951) und Mary (1955). Kenneth Alvin stirbt Dezember 1979 in St.Louis und wird in Worden begraben10. Seine Fra Nur Georg und Ellen, die Hamburg mit dem letzten Schiff 1939 verlassen hatten, vor Kuba herumirrten bis sie endlich von Brasilien aufgenommen worden waren (es war nicht die St. Louis, da sie nicht auf der noch heute einsehbaren Passagierliste stehen ) schwiegen. Erst am Abend, als wir allein waren, erzählten sie, dass auch ihr Sohn verstorben sei. Circonstances très bizarre Auswanderung der Familie Honkomp 1872/1880 aus Brockdorf/Märschendorf nach St.Louis Passagierliste von der LEIPZIG Ankunft Baltimore 24.Mai 1872 Schiffsreise Bremerhaven - Baltimore Die Brüder Johann und Bernd fuhren beide mit der LEIPZIG, mit etwa 850 weiteren Auswanderern als Zwischendeck-Passagiere nach Baltimore. Von hier gab es inzwischen eine Eisenbahnverbindung nach Saint Louis am Mississippi, dem Tor zum Westen. Nach einem Zwischenaufenthalt in Pennsylvania konnten sie in. Am 24. August 1929 verstarb in St. Louis ein William Jansen, er war im Oktobber 1849 in Deutschland geboren; wo ist unbekannt.Lässt sich ermitteln, wann er auswanderte?Janssen gehölrt zum Familienclan Bergen/Kolb, alles Auswanderer aus Bayern und Hessen * 1855 Bern † 24.10.1896 St. Louis, Missouri, USA oo 16.05.1885 St. Louis, Missouri, USA: 1 Eisenhardt Friedolin, rk. * 11.02.1886 St. Louis, Missouri, USA † 21.05.1912 St. Louis, Missouri, USA: 6 Malsi Johannes, rk. Erbpächter und Beigeordneter * 07.12.1824 Messenhausen † 01.01.1888 Messenhausen oo 25.11.1849 Messenhausen: 12 Malsi Johann Georg rk

vh.: 1908 in Bremen mit Toni G. geb. Behrens (geb. 7.9.1887 Bremen, dep. 19.10.1942 v. Berlin n. Riga, gest. 22.10.1942 in Riga) Tochter: Bertha G. (geb. 29.10.1909 Oldbg., emigr. 12.6.1939 n. England, gest. 1998) Sohn: Günther G. (geb. 17.11.1913 Oldbg., emigr. 28.3.1936 n Passagierlisten: Emigration Bremer Bürger: Passregister :: Wiedergefunden : ISABELLA, PAULINE, META und UHLAND 1832-1849 DEUTSCHLAND 1849 ITZSTEIN & WELCKER 1850 FANNY KIRCHNER 1857: Heiraten auf dem Weg nach Amerika: Brinkumer Auswanderer 1828 1845 1846-1849 1850-1859 1861-1869 1870-1876 Rückwanderer :: Ansprechpartner : Name: Vorname(n): Wohnort: Aar, von der Caroline Hille Aar, von der. Das änderte sich schlagartig, als Fred und Mary Gladbach aus St. Louis im Jahre 2000 Mönninghausen besuchten. Von Aus der Passagierliste der Charlemagne, die von Hamburg kommend am 30. Mai 1848 in New Orleans anlegte, geht hervor, dass sechs der 279 Passagiere gestorben und den kalten Fluten des Atlantik übergeben worden waren. Das 1828 in New York City gebaute Schiff hatte eine. Allerdings ist Hermann Schragenheim in der offiziellen Passagierliste des Schiffs nicht aufgeführt. Die Reise der St. Louis nach Kuba endete für ihn wie für alle weiteren über 900 ausreisewilligen Juden in einem Desaster. Zunächst verweigerte Kuba die Anlandung des Schiffes, schließlich auch die USA. Damit musste das Schiff nach Europa zurückkehren und alle Passagiere gingen im belgische Hafen Antwerpen von Bord. Schragenheim kehrte von dort nach Angaben seines Schwagers nach.

Erleben Sie die faszinierende Geschichte der Ein- und Auswanderung im Auswanderermuseum BallinStadt! Das Museum in Hamburg ist einen Besuch wert Regionale Auswandererdatenbank Bad Laer. Bad Laer Auswanderer nach Amerika. Routes to the Roots, Dr. Wolfgang Grams, Oldenburg. Diese Datenbank wurde zusammengestellt in Zusammenarbeit mit dem Heimatmuseum Bad Laer

Die Passagierliste der Shakespeare, erstellt am 8. Mai 1866 in New York. Das Schiff und die Familie Tebbens waren bereits am 4. Mai angekommen. Am 4. Mai 1866 kamen die Auswanderer in New York an. Hier hatten sie mehrere Tage Aufenthalt und übernachteten im Hotel. Von hier setzte die Familie ihre Reise mit der New York Central and Hudson River Railroad nach Chicago fort. 4. Animiert durch seine wirtschaftlichen Erfolge, verfolgte Kurlbaum bald ein neues Ziel: St. Louis sollte Sitz des ersten preußischen Konsulats im amerikanischen Westen werden. Er selbst bewarb sich sogleich um das Amt des Konsuls. Um seine Bewerbung zu unterstützen, kontaktierte er US-Außenminister John C. Calhoun (1782-1850) und reiste schließlich eigens nach Berlin, um dort im Oktober 1844 eine Denkschrift vorzulegen. Das Memorandum hob die besonderen Vorzüge von St. Louis und Umgebung.

St

Walter O. Forster: Zion auf dem Mississippi, St. Louis: Concordia Publishing House 1953; www.findagrave.com; Stephan Familienarchiv Dr. C.F.W. Walther: Lutherische Bekenntnisgemeinde Renate Schönfuß-Krause. www.teamwork-schoenfuss.d Samuel Cupples, Philanthrop, Unternehmer und Multimillionär aus St. Louis mit Tochter und drei Enkeltöchtern; Rev. Thaddeus Alexander Snively, Pfarrer der St. John's Episcopal Church in Troy (New York) Rev. John W. Norris, Pfarrer der St. Peter's Church in New Brunswick (New Jersey) (1919 von Papst Benedikt XV. zum Prälaten ernannt) Jean F. Whiting, US-amerikanische Tennisspielerin. Die Lutheran Church - Missouri Synod ist die zweitgrößte lutherische Kirche in den USA. Ihre Ursprünge liegen in der Einwanderung von insgesamt 665 sächsischen Lutheranern im Januar 1839 unter Führung von Martin Stephan. Stephan hatte bis zum November 1838 deren Auswanderung mit 5 Schiffen von Bremen nach New Orleans und weiter nach Perry County organisiert. Die Lutheran Church - Missouri Synod hat ihre Kirchenleitung in St. Louis, Missouri. Zu ihr gehören etwa 2,0 Millionen. neustrag: Re: [HN] Calvary St. Louis Hans Peter Albers : Re: [HN] Passagierliste 1866 Bremen->New York Hans Peter Albers : Re: [HN] Port of departure Marseilles, Franc

die Irrfahrt der St

Bremer Auswanderer-Passagierliste

St. Louis (Schiff, 1929) - Wikipedi

Die historischen Hintergründe zum Ende des Buches zusammen mit Fotos und den Passagierlisten des Luxusliners St. Louis runden die Geschichte hervorragend ab. Fazit Das Familiendrama Das Erbe der Rosenthals hat mich zutiefst berührt und ich würde mir wünschen, dass es hierzu eine Verfilmung gibt. Ich kann diesen emotionalen Roman wärmstens weiterempfehlen! Alle meine Bewertungen. Concordia Publishing House, St. Louis 1953, OCLC 257362592 (Dissertation, Washington University in St. Louis); überarbeitete und erweiterte Fassung: Ebenda [2004?], ISBN -570-04539-8. Chr. Hochstetter: Die Geschichte der Evangelisch-lutherischen Missouri-Synode in Nord-Amerika, und ihrer Lehrkämpfe von der sächsischen Auswanderung im Jahre 1838 an bis zum Jahre 1884. Heinrich J. Naumann. Country of which they instand: St. Louis 9. Dorothea Vasterling 46 years born around 1812 10. Dorothea Vasterling 15 years 1860 Dorette born around 1843 11. Fritz Vasterling 12 years 1860 Frederic born around 1846 12 Münchs Nachkommen sind in der Folge in St. Louis zu Wohlstand und großem Ansehen gelangt. Eine seiner Töchter, Emilie, heiratete einen Sohn von Paul Follen, Dr. William Follenius (1829-1902). Werke . A Treatise on Religion and Christianity, Orthodoxy and Rationalism. American Grape Culture, 1859; Der Staat Missouri, geschildert mit besonderer Rücksicht auf teutsche Einwanderung, 1859.

Bremer Passagierlisten - Public-Julin

1: Ancestry Family Trees, Ancestry Family Tree Angaben zur Veröffentlichung: Online publication - Provo, UT, USA: Ancestry.com. Original data: Family Tree files submitted by Ancestry members (Passagierliste der aus Denkershausen on Bord der Leontine (1) Ankunft in New York aus Bremen kommenden Personen am: 28. August 1854) (2) (3) Anmerkung: Familie Wallhausen hat am 15. Juli 1854 Denkershausen für immer verlassen. Demzufolge muss es sich um eine relativ glückliche Passage gehandelt haben, waren doch sonst 6-8 Wochen für die Überfahrt die Regel. Beim Vergleich fällt auf.

Auswanderer Datenbank Cuxhave

Werke. A Treatise on Religion and Christianity, Orthodoxy and Rationalism. American Grape Culture, 1859; Der Staat Missouri, geschildert mit besonderer Rücksicht auf teutsche Einwanderung, 1859; School for American grape culture: brief but thorough and practical guide to the laying out of vineyards, the treatment of vines, and the production of wine and North America., St. Louis 186 For information about guided tours, please visit the National Park Service website. Audio tours are available inside the main entrance of the Ellis Island National Museum of Immigration for no additional cost am 26 Juni 1937 auf dem Schiff 'St. Louis' von Bremen nach New York. Schreiber Carl: am 16 Januar 1927 auf dem Schiff 'Columbus' von nach New York. Schueler Paula: am 12 Oktober 1921 auf dem Schiff 'America' von Bremen nach New York. Schulze Karl: am 06 März 1928 auf dem Schiff 'München' von Bremen nach New York. Schulze Clar Bürgermeister Runde enthüllt heute eine Gedenktafel für die Irrfahrt des Hapag-Schiffes St. Louis während der NS-Zei

Wikizero - Irrfahrt der St

St. Louis: 1929: Caribbean service, 1941 transferred to Hamburg Sud Amerika Line, 1946 converted to hospital at Hamburg. 16,732: Staatssekretar Krateke: 1905: 1917 seized by USA, renamed Verdun. 2,009: Stade: 1897: tug at Hamburg. 229: Stassfurt: 1930: Far East service, 1940 seized by Holland, renamed Langkoeas. 7,395: Steiermark (1) 191 Diese sagen aus, dass er am 07.04.1929 aus Hamburg, mit dem Schiff St. Louis, in Halifax / Kanada, ankam. Kanadischen Archivunterlagen ist ebenfalls zu entnehmen das Manfred Bronny im Mai 1939 , über New York, zurück nach Deutschland reiste. Zwischen September 1939 und Dezember 1944 war Adolf Bronny in Canada interniert, seine Bäckerei wurde konfisziert. . Manfred Bronny mit. So belegt eine Passagierliste in denen 11 Baumstarks verzeichnet sind die Ausreise per Schiff. Bei vielen Auswanderern war zunächst St. Louis das Ziel. Und so ist es nicht verwunderlich das auch heute noch in den USA viele Baumstarks oder deren Nachkommen in der weiteren Umgebung von St. Louis leben

PRO-GEN outpu

Passagierliste der Fluechtlinge aus Nazideutschland Lissabon/USA August 1941. In Memoriam. Hier bekommen Personen ein Gesicht, einen Namen, einen Geburtsort, Beruf, ein Leben. sind nicht laenger Masken, Per-sonen, sind Menschen ! Page 1 of 25 List or Manifest of Alien Passengers S.S. Mouzinho, Passengers sailing from Lisbon, August 20th, 1941. Arriving at Port of New York, 2 of. Im Sommer 1939 versuchten 900 Juden, sich mit dem Dampfer St. Louis nach Kuba und in die USA zu retten. Trotz gültiger Papiere wurde die Einreise verweigert. Eine schreckliche Irrfahrt begann In der Datenbank der Hamburgischen Passagierliste finden Sie Fahrgastlisten von 1850 bis 1934 (mit einer Unterbrechung im Ersten Weltkrieg von 1915 bis 1919). Es handelt sich um Illustrationen der. Das Hauptgebäude in Washington enthält allerdings weiterhin eine große Sammlung von Dokumenten, wie zum Beispiel die Ergebnisse aller amerikanischen Volkszählungen, Passagierlisten, militärische Dokumente vom Unabhängigkeitskrieg bis zum Philippinisch-Amerikanischen Krieg, Dokumente der Konföderiertenregierung und verschiedene Grundbücher

Voyage of the St. Louis

Ab 1820 mussten Schiffskapitäne den US-Zollbeamten Passagierlisten vorlegen, um sicherere Reisebedingungen zu gewährleisten. Diese neue Regel hat die Einwanderer in den Docks von New York City, in denen viele gelandet sind, nicht sonderlich geschützt. Nach Wochen an Bord trafen sich die erschöpften, seekranken Reisenden oft mit Dieben und anderen, die die Unkenntnis der Ankömmlinge über ihre neue Heimat ausnutzten. Viele Reisende wurden betrogen, ausgeraubt oder zu unerwünschten Jobs. Die Abbildung zeigt einen Ausschnitt aus der Passagierliste der Ernestine bei der Reise im Jahr 1851 nach New Orleans. Im rot umrandeten Feld ist der Schneider Friedrich Hunze aus Schlewecke mit seiner Familie aufgelistet. Direkt unter der jüngsten Tochter Johanna ist ein weiterer Schlewecker aufgelistet, der Farmer Christian Bültemann. In der letzten Spalte haben sie ihr Ziel , in diesem Fall Missouri, angegeben In die Abschnitte, die an Bord der St. Louis spielen, sind erhalten gebliebene Befehle an Gustav Schröder, den Kapitän der St. Louis, eingebettet, die das Schicksal der Flüchtlinge aus heutiger Sicht noch ergreifender machen. Auch das Nachwort des Autors, in dem einige Fotos der Reisenden sowie die Passagierliste abgebildet sind, macht tief betroffen. Fazit: Eine ergreifende.

Irrfahrt der St. Louis - de.LinkFang.or

Im obigen Volkzählungsbogen ist der Wohnort in Amerika aller acht Schneiders angegeben mit St. Louis Ward 12, St. Louis, Missouri, Immigrationsjahr 1892, Jahr der Hochzeit, Geburtsort und Berufsangaben, Desweiteren die Anzahl der Kinder mit Namen und Alter. Carl Joseph Schneider 46, Christina Schneider 49, Johann Schneider 20, Wilhelm Schneider 16, Carl Schneider 15, Rudolph Schneider 13, Anna Maria Schneider 12 und Marie Schneider 1 411-2 Patronat St. Pauli (mit Landhe rrenschaft Hambur ger Berg)..... 213 422 Wandsbek Stadt, 4 23 Wandsbek La nd........................................................................ 217 424 Altona Stadt und Land.................................................................................................... 2 1 Hallo, bei Magdalena ist in der Passagierliste als Ziel ihr Ehemann in Orlando, Oklahoma angegeben. Im Census 1920 findet man eine 1911 in Oklahoma geborene Frieda Glunz im St. Vincent's Orphan Home in Central Township, St. Louis, Missouri

Vintage: StSt

Die Irrfahrt der St

Januar in St. Louis, der Hauptstadt von Missouri, an. Von dort ging es am 25. Januar weiter ins sechs Tage entfernte Beardstown.6 Dort fand er bei ausgewanderten Ober- 3 Vgl. MALINKOWA, TRUDLA, Ufer der Hoffnung. Sorbische Auswanderer nach Übersee, 2. überarbeitete Auflage, Bautzen 1999. Sachsen, mit einem Schwerpunkt auf Archivmaterial aus Dresden, Chemnitz, Zwickau, Plauen, Auerbach. Unterägerer Auswanderer erhielten gegen Verzicht auf den Allmendnutzen von der Korporationsgemeinde einen Auswanderungsbeitrag. Dieser betrug 12 Louis d'Or (Fr. 280.00) pro männliche und 4 Louis d'Or (Fr. 90.00) pro weibliche Person. Vom Mai 1852 bis April 1854 beantragten 183 Personen, 103 Männer und 80 Frauen diesen Zuschuss. Von diesen Personen machten sich 74 im Jahr 1852, 59 im Jahr 1853 und 50 im Frühling 1854 auf die Reise Es ist zu vermuten, man machte sich jünger, um der Einwanderungsbehörde zu gefallen. Auf der übersetzten Seite der Passagierliste finden sich weitere Erklärungen zum mitgeführten Gepäck z.B. und dem eigentlichen Zielort, in diesem Fall St. Louis/Missouri. Nummer weiter nach St. Louis gehen, aber wegen Frost und Schneefall musste der Kapitn die Fahrt in Circleville/ Ohio fr diesen Winter unterbrechen. George, wie er sich nun nannte, ließ sich zunchst in Circleville nieder. Knapp acht Jahre spter ging er zu seinem als Kauf-mann in Burlington lebenden Bruder Siegmund

St. Louis Express - Hapag-Lloy

Vor 80 Jahren, am 13. Mai 1939, trat das Hapag-Schiff MS St. Louis die Fahrt Richtung Kuba an. Sie sollte zur Irrfahrt werden. An Bord: 937 Juden - auf der Flucht vor dem NS-Regime. In Havanna angekommen, waren die Visa ungültig: Kurz zuvor waren in Kuba die Visabestimmungen geändert worden - Passagieren mit Touristenvisa wurde nun die Einreise verwehrt. Ziel Weiter lese Sein Name findet sich auf diversen Passagierlisten: Zum ersten Mal reist er in die USA mit 16 Jahren, am 3. August 1907 mit der Großer Kurfürst von Bremen. Hier ist bemerkenswert, dass er als nearest relative seinen Vater Hermann angibt, und zwar in Arbergen, Hannover (sic), Germany. Hannover gehörte damals schon Jahrzehnte zu Preußen. Das zweite Mal findet man ihn auf der

Couple draw guns at crowd heading to St

Neben Hamburg besaß ursprünglich Bremen einen besonders großen Bestand an Passagierlisten der Auswandererschiffe, die seinen Hafen nach Obersee verließen. Die dort bereits seit 1832 geführten Listen wurden jedoch 1875 aus Raummangel bis zum Jahre 1872 vernichtet. Man hatte damals noch nicht den bleibenden Wert solcher Unterlagen für die deutsche Auswandererforschung erkannt, denn man. Max Beck­mann in St. Louis; 4. Max Beck­mann in New York; Service Navigation. Exil-Netz­werk; Zeit­strahl; A-Z; Su­che. Suchen. Inhalt. Passagierlisten der Auswandererschiffe; Entlassung aus den Nexus; Auswanderer-Datenbank; Quellenkartei Uni Kiel ; Datenbank Volkszahlregister; Auswandererarchiv der Amerikagesellschaft Segeberg; Auswanderer-Listen; Testamentarchiv; Publikationen. Bevölkerung am 13.Febr. 1803 (VZ-1803 Süd-Schleswig) Bevölkerung Lübeck am 19.Febr. 1819 (VZ-1819 Lübeck) Veröffentlichungen unsere Mitglieder. Auf der Passagierliste der SS China, einem mit drei Segelmasten ausgestatteter Dampfer, erscheint neben anderen 99 Passagieren das Auswanderer-Ehepaar Albert und Caroline Grotehenn. Albert, Maler aus Braunschweig ist 28, seine Frau Caroline, geboren Friedrichs 27 Jahre alt. Der der 29. April 1831 geborene Albert und die am 29. Dezember 1931 geborene Caroline sind offiziell am 15. März 1859 ausgewandert.1 Ihre Habe beträgt 350 Taler. Die SS China ist am 2. Juni 1859 im Auffanglager. Alle aktuellen Ankünfte und Abflüge für den Flughafen Helsingborg. Außerdem zusätzliche Reiseinformationen zum Flugplan, Währungskurse, Entfernungen und das Wetter vor Ort

  • E marketing content.
  • Kunstfell klein.
  • Simpsons Staffel 31 ProSieben.
  • Kontersprüche.
  • Mein feenstaub.
  • Placetel Support.
  • Abenteuer Urlaub mit Hund.
  • Die Waltons Staffeln.
  • Was heißt crush.
  • Schulung interner auditor hamburg.
  • Wochenblatt Speyer Kleinanzeigen.
  • Kinder lernen zeichnen und Malen.
  • Schlauchmagen wie lange krankgeschrieben.
  • CMAS.
  • RC Panzer Metall 1 8.
  • Wohnmobilanbieter Neuseeland.
  • Ich habe das Gefühl etwas Besonderes zu sein.
  • Intel HD Graphics 630 Test.
  • Grillrost Gusseisen reinigen.
  • Osteosarkom DocCheck.
  • Blümchen Herz an Herz.
  • Logitech G300s DPI einstellen.
  • Schulferien Kanada 2020.
  • Warframe bester Warframe.
  • Portemonnaie Herren Stoff.
  • Georgian sumo.
  • Essen empfehlen englisch.
  • Netflix Auditions germany.
  • Reformation in Deutschland kaufen.
  • Meine Stadt Miltenberg Wohnung.
  • Geizig Gegenteil.
  • Plattformen Beispiele.
  • Stellenangebote Stadt Schwerte.
  • VoXXclub lieder 2020.
  • Hochzeit Icons kostenlos.
  • Angelvereine Deutschland.
  • Jagdmesser Hamburg.
  • Wochenbett Binden Müller.
  • Betonrohr DN 300 Gewicht.
  • Kremlin Palace.
  • LG Electronics GSL 361 ICEZ Side by Side A 179 cm.